Aktuelles

Regelungen für die Zeit der "Corona-Pandemie"


Amtshandlungen
Taufen und Trauungen unterliegen auch noch strengen Sicherheitsauflagen, können aber nach Absprache stattfinden. Trauerfeiern bzw. Bestattungen können nach den Vorgaben der Kommunen stattfinden.
Wir sind für Sie da - sprechen Sie uns an:
Pfarrer Bernhard Speller 0571-26993 info(ät)petri-minden.de
Von einem Besuch des Gemeindebüros bitten zur Zeit abzusehen.


Besuche zu Hause
Besuche zu Geburtstagen und Jubiläen dürfen wir zur Zeit auch nicht vornehmen. Wir werden telefonisch Kontakt aufnehmen, so weit uns die Tel-Nr. bekannt sind. In besonderen Ausnahmesituationen wie besonderen persönlichen Problemen, für Kranken- und Sterbebegleitung rufen Sie uns bitte an.


Gemeindekreise
Wir versuchen Anfang September, je nach den Vorgaben wg. der Corona-Pandemie, wieder mit den Gemeindegruppen zu beginnen.
Der Kirchenchor, der Petri-Gospelchor, der Posaunenchor und der Flöten-Kreis dürfen zur Zeit nur sehr eingeschränkt proben und treffen sich nach Absprache.
KU3-Gruppe und neuer Konfirmandenjahrgang: Die entsprechenden Kinder bzw. Jugendlichen werden per Post zu ersten Terminen eingeladen.


Frauenhilfe 02. September 2020 15:00 Uhr
Frauentreff 09. September 2020 19:30 Uhr
Männerkreis 10. September 2020 09:00 Uhr
Jugendkreis nach den Ferien, Sonntags 18:00 Uhr
Gitarrenkreis 02.09.2020 17:30 Uhr
Frauen-Kreativ-Kreis 27. August 2020 20:00 Uhr
Jour fixe 16. September 2020 19:30 Uhr
"Wir reden miteinander" ab 03. September 2020 20:00 Uhr
Tanzkreis "Gesellige Tänze" 07. September 2020 11:00 Uhr


Gottesdient während der "Corona-Zeit"

Gottesdienste in der Petrikirche

Seit dem 10. Mai feiern wir wieder Gottesdienste in der Petrikirche. Dazu laden wir herzlich ein. Allerdings ist dies noch mit besonderen Hygienemaßnahmen verbunden.
- Das Tragen einer Schutzmaske am Sitzplatz ist ab dem Gottesdienst am 28. Juni nicht mehr verpflichtend. Jedoch noch beim Hinein- und Hinausgehen aus der Kirche müssen die Masken aufgesetzt werden.
- Am Eingang müssen die Hände desinfiziert werden.
- Die Sicherheitsabstände von 1,5 Metern sind einzuhalten. Es stehen dadurch zur Zeit 63 Sitzplätze zur Verfügung.
- Der Gemeindegesang ist noch nicht zulässig. Die Lieder und Choräle werden aber von einer kleinen Gruppe von Sängerinnen und Sängern vorgetragen. Es wird auch besondere Musikstücke geben.











(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken